Version 8.1.x ermöglicht u.a. den Dark Mode, von dem ich bislang noch immer nicht genau weiß, was daran so vorteilhaft sein soll. Leider lässt er sich nicht für RapidWeaver deaktivieren, wenn man ihn systemweit aktiviert hat. Viel wichtiger erscheinen mir aber die anderen Verbesserungen, z.B. der Umgang mit dem Resources Manager (auch wenn der anfangs erst einmal einen gehörigen Fehler hatte). Darüber hinaus gibt es nun Touchbar Support und viele andere, eher marginale Verbesserungen.

Tatsächlich berichteten einige RapidWeaver-Nutzer im offiziellen Support-Forum von Problemen, nachdem sie Projekte zum ersten Mal mit Version 8.1 geöffnet haben. RapidWeaver moniert, das Projekt würde eingebunden Ressourcen nicht finden. RapidWeaver meldete dann beim Export bzw. beim Upload:

This document uses files in multiple locations that RapidWeaver is unable to access

Nun ja, da kommt ein Update heraus und dann entdeckt man Bugs. In diesem Fall war es das Problem, dass gelöschte Ressourcen nicht vollständig gelöscht wurden, sondern Reste vagabundierten in der Tiefe des Projekt Packages. Besonders ärgerlich war dabei, dass das Dateiformat der Projektdatei beim Öffnen mit RapidWeaver 8.1 aktualisiert wurde und der Rückweg zu 8.0.3 damit versperrt war.

Nun gut, die Entwickler von Realmac haben schnell reagiert und den Bug gefixt. Warum der Bug angesicht der recht langen Betaphase von Version 8.1 nicht entdeckt wurde, bleibt mir allerdings ein Rätsel...