Es gibt aber Gründe, unterschiedliche RapidWeaver-Versionen parallel zu nutzen - das ist problemlos möglich, denn jede Programm-Version ist ein eigenständiges Programm. Aufpassen musst du nur in zweierlei Hinsicht:


RapidWeaver 7 und 8 parallel nutzen:

Beide Programmversionen lassen sich ohne weitere Probleme im Programmordner ablegen, denn sie besitzen unterschiedliche Dateibezeichnungen und die Installation von RapidWeaver überschreibt die Alt-Version nicht.

Es ist aber nicht möglich, ein einmal mit RapidWeaver 8 geöffnetes und gespeichertes Projekt lässt sich nicht mehr in RapidWeaver 7 öffnen und bearbeiten. Das ist insoweit kein Problem, weil beim erstmaligen Öffnen mit RapidWeaver 8 ein Duplikat angelegt wird.

Ein Problem könnte es mit den Add-ons geben, das beide Programmversionen auf unterschiedliche Finderverzeichnisse zurückgreifen Die Add-ons von RapidWeaver 7 hier:

~/Library/Containers/com.realmacsoftware.rapidweaver/Data/Library/Application Support/RapidWeaver/

Die Add-ons von RapidWeaver 8 findest du in einem spezifischen Verzeichnis, das rechnerabhängig ist und das du über den Add-on-Manager erreichst:

~/Library/GroupContainers/P97H7FTHWN.com.realmacsoftware.rapidweaver/Library/Application Support/Addons/

Damit beide Programmversionen auf die gleichen Add-on-Verzeichnisse zurückgreifen, stellte du in den Programmeinstellungen unter Add-ons RapidWeaver 7 so ein, dass es auf das Add-on-Verzeichnis von RapidWeaver 8 zugreift (Pfad siehe oben)

Selbst RapidWeaver 6 könntest du parallel betreiben, die Add-ons findest du hier (allerdings ist hier ein Zugriff auf das gleiche Add-on-Verzeichnis nicht möglich, RapidWeaver benötigt ein eigenes Verzeichnis:


RapidWeaver-Versionen parallel nutzen

Es ist auch möglich, verschiedene Builds der gleichen Programmversion parallel zu nutzen. Sinnvoll ist das beispielsweise, wenn du dir unsicher bist, ob die aktuell verfügbare RapidWeaver stabil und sicher läuft - es gibt hier leider immer wieder unangenehme Überraschungen. Dann musst du die RapidWeaver-Versionen im Programme-Ordner mit eindeutig identifizierbaren Versionsnummer versehen, beispielsweise so:

  • RapidWeaver 8.0
  • RapidWeaver 8.0.1
  • RapidWeaver 8.0.2
  • RapidWeaver 8.0.3
  • RapidWeaver 8.1
  • RapidWeaver 8.1.1

Aufpassen musst du allerdings beim Wechsel von Version 8.03 zu 8.1 - Projekte, die du einmal mit Version 8.1 öffnest, werde ohne Warnmeldung und Rückfrage in ein neues Dateiformat, das sich anschließend nicht mehr mit Version 8.0.3 oder früher öffnen lässt.

Bildquelle: pexels.com