Partials erschienen mit Stacks 3 und haben das seitenübergreifende Arbeiten innerhalb eines Projekts deutlich vereinfacht. Umständliche Import-Lösungen mit Hilfe z.B. des PlusKit-Plugins sind dadurch fast unnötig geworden und Partials haben auch die Globals ersetzt (die in Stacks 4 auch gar nicht mehr auftauchen). Partials sind in allen Themes nutzbar, auch in den Framework-Lösungen.

So gehst du vor:

  • Du stellst dir ein bestimmtes Set an Stacks zusammen, z.B. ein Kontaktformular und konfigurierst es deinen Wünschen entsprechend
  • Du klickst auf den Button "Partial" und vergibst rechts im Konfigurationsbereich unter "Info" einen Namen
  • Ob du einen Untertitel benötigst oder den Autor eingeben möchtest, bleibt dir überlassen - es macht eigentlich wenig Sinn
  • Sinn macht hingegen die Vergabe von Tags, da der erste Tag, den du hier vergibst, die Partials in der Partials-Bibliothek entsprechend dieses Tags einordnet
  • Du schließt das Partial und solltest es nun in der Partials-Bibliothek wiederfinden
  • Von hier aus kannst du das Partial in jede andere Seite des jeweiligen Projekts ziehen

Veränderungen im Partial kannst du machen, indem du in einer Seite (oder -und dies ist neu in Stacks 4- in der Partials-Bibliothek) das Partial doppelklickst. Das Partial öffnet sich und du kannst Veränderungen vornehmen. De Veränderungen werden automatisch auf alle anderen Verwendungsorte dieses Partials übertragen.

Partials kannst du auch wieder auflösen, indem du auf den Button "Unpack" klickst.

Nun aber die Crux von Partials in Stacks 4:

Bislang konntest du Veränderungen im Partial vornehmen und diese Veränderungen wurden in Echtzeit in der Vorschau sicht- und überprüfbar. Das wurde -aus welchem Grund auch immer- mit Stacks 4 geändert: Veränderungen werden in der Vorschau erst sichtbar, wenn du das Partial wieder schließt. Das stört den Workflow natürlich erheblich, wenn du nach jeder noch so kleinen Veränderung das Partial erst schließen musst bevor du die Änderungen in der Vorschau überprüfen kannst. Ich hoffe, dass dieses Problem noch behoben wird. Isaiah hatte jedenfalls Nachbesserungen angekündigt.