RapidWeaver & Webdesign

Im Orbit des RapidWeaver-Kosmos


Foundation 6 ist da.

RapidWeaver

Frameworks waren eine Lösung um aus der Klammer der vorgegebenen Layout-Vorlagen herauszukommen. Das erste Angebot dieser Art war FreeStack, gefolgt von der deutlich komplexeren und aufwändigeren Foundation Stack-Suite, den Joe Workman veröffentlichte und die auf dem gleichnamigen Foundation Framework aufsetzte.



WEITERLESEN...

Luminar 4 - eine erste Bewertung.

  • Luminar 4 von Skylum
Fotografie

Ein Post abseits des Webdesigns - aber Bildbearbeitung ist auch ein Thema im Dunstkreis des Webdesigns: Seit Aperture verschwunden ist, ist das so eine Sache mit den Bildbearbeitungsprogrammen. Ich habe viel herumexperimentiert und am Ende große Hoffnungen auf Luminar von Skylum gesetzt.



WEITERLESEN...

Stacks 4: Notizen und Titel.

RapidWeaver Stacks

Bislang hiessen alle Stacks, die du in den Arbeitsbereich eingefügt hast, entsprechend ihrer Funktionsbezeichnung - dies jedenfalls wurde in der Titelzeile des Stacks angezeigt. Hast du 25 Text-Stacks genutzt, hattest du 25 gleiche Titel.



WEITERLESEN...

Stacks 4: Arbeiten mit Text-Stacks.

RapidWeaver Stacks

Mit Hilfe von Text-Stacks kannst du Bereiche auf deiner Webseite erstellen, die Text enthalten. Soweit ist das wenig überraschend. Der Text wird (bis auf Ausnahmefälle) durch CSS-Stylesheets formatiert und was diese Stylesheets machen, legst du über den Konfigurationsmöglichkeiten des Text-Stacks fest.



WEITERLESEN...

Vorsicht mit Catalina.

  • Startscreen von macOS Catalina
RapidWeaver

Gestern hat Apple die finales Version des neuen Betriebssystems veröffentlicht. Soweit ist das erfreulich, aber: Neue Betriebssysteme sind immer, wirklich immer fehlerhaft. Auch macOS.



WEITERLESEN...